FANDOM


Absturzstelle der Fregatte
Crashed Frigate Screenshot (4)
Spiel: Metroid Prime
Planet: Tallon IV
Gebiet: Tallon-Oberwelt
Signifikantes: Missile Container
Gegner: Fliegende Piraten, Grabkäfer, Jelzap

Die Absturzstelle der Fregatte ist ein Raum auf der Tallon-Oberwelt auf Tallon IV in Metroid Prime. In diesem großflächigen Areal befindet sich im hinteren Teil die abgestürzte Fregatte Orpheon, welche erreicht werden kann, indem der größere See passiert- und ein schmaler Unterwassertunnel mit dem Morph Ball durchquert wird - oder alternativ der Verankerungspunkt an den über Wasser wachsenden Wurzeln genutzt wird, um sich mithilfe des Grapple Beams auf den gegenüberliegenden Boden zu schwingen.

Zahlreiche unter Wasser liegende Felsen sind mit blau leuchtenden Flechten überwachsen und ein uraltes, imposantes Wurzelwerk wuchert zentral am scheinbar sandigen Grund des Sees.

Beim ersten Besuch beobachtet Samus zwei fliegende Piraten, welche sich an mit Phazon auslaufenden Containern zu schaffen machen. Entdecken sie die Kopfgeldjägerin, so ergreifen diese urplötzlich unter Beschuss die Flucht.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Missile Container
Begibt sich Samus von der Moosgrotte kommend direkt zu den im Wasser zentral wachsenden Wurzeln, befindet sich der Container zu ihrer Linken auf einer kleinen Anhöhe, welche mit einem Doppelsprung erreicht werden kann.

GegnerBearbeiten

Erster Besuch von der Moosgrotte kommend

Nach Erhalt des Gravity Suits

ScansBearbeiten

Fliegender Pirat
"Typus: Fliegender Pirat
Für den Luft-Boden-Angriff ausgebildete und ausgerüstete Piraten. Fliegende Piraten zeigen in der Luft ausgezeichnetes Manövriervermögen, allerdings lässt sich das Hitzemuster ihrer Antriebssysteme hervorragend mit Wärmebild-Technik erfassen. Ihre Raketen sind potente Waffensysteme, was auf gewisse Weise auch auf ihre Antriebssysteme zutrifft. Fällt nämlich das System aus, stürzen sich die fliegenden Piraten gemäß ihres Kodex in einen Selbstmordangriff."
Grabkäfer
"Typus: Grabkäfer
Grabendes Insekt mit widerstandsfähigem Panzer. Höchst aggressiv. Die ausgeprägte Mundpartie dieses Insektes erlaubt ein schnelles Graben von Tunneln durch Felsgestein. Oberhalb des Erdbodens bewegen sich die Grabkäfer sehr rasch. Sie greifen alles an, was sich ihrem Bau nähert."
Jelzap
"Typus: Jelzap
Unterwasserräuber, dessen Skeletthälften elektrisch miteinander verbunden sind. Das Gehirn des Jelzap befindet sich in der oberen Körperhälfte, Herz und Verdauungstrakt hingegen beanspruchen den unteren Teil. Obwohl die beiden Hälften auf rätselhafte Weise nur durch elektrische Spannungsfelder miteinander verbunden sind, bilden sie einen perfekt funktionierenden Organismus. Diese effektive Anatomie beschert dem Jelzap einen Platz an der Spitze der Nahrungskette in den Gewässern von Tallon IV."
Schlauchkraut
"Typus: Schlauchkraut
Diese Pflanze sprengt ihren Nektarbeutel, wenn sie angegriffen wird. Das ursprüngliche, süße Schlauchkraut wurde wegen seines nahrhaften Nektars so sehr dezimiert, dass es beinahe ausgestorben wäre. Eine evolutionäre Variante mit einer explosiven Kapsel setzte sich schließlich durch und bewahrte diese Spezies vor dem Untergang. Nun wird die Frucht des Schlauchkrauts nur noch von einheimischen, größeren Tieren verzehrt, die dessen Schutzmechanismus zu umgehen wissen."
Container
"Dieser Container gleicht denen, die auf der Fregatte der Weltraumpiraten zu finden waren.
Aus der zerborstenen Metallhülle tritt eine hochgiftige Substanz aus. Die Analyse lässt vermuten, dass es sich hierbei um die 'Phazon'-Verbindung handelt, die von den Weltraumpiraten für ihre biologischen Experimente verwendet wurde."
Felswand
"Am Fuß dieser Felswand befindet sich ein Spalt."
Flechte
"Die Flechte gibt eine schwache Strahlung ab. In den gängigen Datenbanken ist dieser Organismus nicht zu finden."
Fregatte Orpheon
"Havariertes Schiff der Piraten, dessen Selbstzerstörung im niedrigen Orbit über Tallon IV ausgelöst wurde."
Verankerungspunkt (vor Erhalt des Grapple Beams)
"Die Analyse weist einen möglichen Verankerungspunkt für den Grapple Beam aus. Der Grapple Beam wurde durch die Explosion auf der Forschungsfregatte beschädigt und ist außer Betrieb."
Verankerungspunkt (nach Erhalt des Grapple Beams)
"Diese Stelle kann als Verankerungspunkt für den Grapple Beam dienen.
Wenn Grapple Point symbol erscheint, Wii Z button drücken, um den Grapple Beam einzusetzen."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.