FANDOM


Unbenannt

Eine Salve des Annihilator Beams beim Kampf gegen den Ing Imperator

Der Annihilator Beam der letzte Beam aus Metroid Prime 2: Echoes und nutzt sowohl den Dark Beam, als auch den Light Beam.

Beschreibung Bearbeiten

Dieser mächtigste Beam des Spiels verschießt zielverfolgende Strahlen dunkler und heller Energie, wodurch er gegen Wesen vom hellen Aether genauso effektiv ist wie gegen Gegner des Dunklen.

Nutzen Bearbeiten

Mit Hilfe des Annihilator Beams können Lichtkristalle und Leuchtfeuer auf dem Dunklen Aether überladen werden, sodass die vom angeschossenen Kristall erzeugten Lichtsphären Feinde wie magnetisch anziehen und bei Kontakt automatisch vernichtet werden.

Außerdem basiert der Beam auf Schallwellen, sodass sich in Kombination mit dem Echo Visor Hindernisse wie Echotore überwinden lassen.

Munitionsverbrauch Bearbeiten

Annihilatorbeam

Samus' Waffenarm in Annihilator Beam-Konstellation

Da dieser Beam sowohl den Light Beam, als auch den Dark Beam benutzt, wird pro Schuss jeweils eine Einheit von beiden verbraucht. Ein aufgeladener Schuss, der "Disruptor", verbaucht fünf Munitionseinheiten beider Beams und verfolgt sein Ziel nicht mehr, paralysiert dafür jedoch den Gegner.

Die Charge Combo des Annihilator Beam, der sogenannte Sonic Boom, verbraucht 30 Einheiten Lichtmunition, 30 Einheiten Dunkelmunition und 5 Missiles.

Ist der Vorrat eines oder beider Beams aufgebraucht, so kann durch Aufladen des Beams ein einzelner Schuss abgeben werden, beispielsweise um Türen zu öffnen.

Trivia Bearbeiten

  • "Annihilation" bedeutet so viel wie "vollständige Vernichtung", was die universelle Zerstörungswirkung dieses Beams hinsichtlich der Gegner bestätigt.