Fandom

Wikitroid

Dunkle Samus

732Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
So schrecklich es klingt, jetzt gibt es zwei von ihnen...

Weltraumpiraten-Logbuch, Metroid Prime 2: Echoes

Die Dunkle Samus ist in ein widerkehrender Gegner in Metroid Prime 2: Echoes und Hauptgegner in Metroid Prime 3: Corruption. Sie entstand, als der Metroid Prime Samus' Phazon-Suit absorbiert hat. Ihren ersten Auftritt hatte sie zwar bereits am Ende von Metroid Prime, allerdings nur als Hand und auch nur als 100%-Ende.

Ihren ersten Auftritt hat sie in Prime 2, wo sie ein dunkles Portal geöffnet hat und Samus in diese Falle lockt. Der nächste Auftritt war als Dunkle Samus 1 im Hauptquartier der Weltraumpiraten auf Aether. Dort war auch der erste Kampf, wo sie ab halber Energie in eine Art Hypermodus übergeht, allerdings trotzdem keine Stärke gewinnt. Dann taucht sie noch in Torvus auf, verschwindet dort allerdings wieder, und man sieht sie lange Zeit nicht mehr. Das nächste Treffen ist in der geheiligten Festung, wo sie die Eingangsbrücke zerstört. Der nächste Kampf unter dem Namen Dunkle Samus 2 findet im Aufzug zur Kuppel statt. Nach dem Kampf stürzt sie sich von der Kuppel in den Abgrund. Wieder ist sie lange Zeit verschollen. Erst am Ende taucht sie als letzter Endgegner auf. Erst als Dunkle Samus 3, wo sie sich aus dem Sichtfeld aller Visor entzieht, Echo Visor ausgenommen. Nachdem sie die Hälfte ihrer Energie verloren hat, wechselt sie zu Dunkle Samus 4, allerdings ohne Videosequenz. Dort muss man die Phazonpartikel, die sie auf einen schießt, mit dem Charge Beam "einsaugen" und anschließend auf sie zurückfeuern. Hierbei muss man jedoch darauf aufpassen, nur die Partikel und nicht die ebenfalls abgefeuerten Raketen einzusaugen. Nach einigen Treffern löst sich die Gegnerin dann zwar auf, setzt sich jedoch später (wie im 100% Ending zu sehen ist) im Weltall über Aether wieder zusammen.

Erst in Metroid Prime 3: Corruption sieht man sie wieder. Zum ersten Mal trifft man sie dort auf Norion, wo sie die Jäger daran hindern will, das Verteidigungssystem des Planeten wieder hochzufahren. Dabei verseucht sie sowohl Samus, als auch ihre Kollegen Rundas, Ghor und Gandrayda. Im weitern Spielverlauf sieht man sie jedes Mal, wenn man einen der anderen Kopfgeldjäger besiegt hat. Dabei kann man sie jedoch nicht angreifen, da es sich nur um Videosequenzen handelt. Erst am Ende des Spiels, auf dem lebenden Planeten Phaaze, kann man sie zum ersten Mal bekämpfen. Um sie zu besiegen, muss der Hyper Beam verwendet werden, was jedoch nicht schwer ist, da man sich auf Phaaze sowieso in einem dauerhaften Hypermodus befindet. Erst schwierig wird der Kampf, als die Dunkle Samus mehrere Abbilder ihrer selbst erschafft (Dunkle Phantome), die sich wie sie bewegen und somit den Spieler verwirren. Allerdings sind die Fälschungen durch das X-Ray Visor zu erkennen, da nur die echte Dunkle Samus ein Skelett besitzt. Nachdem sie besiegt ist, schwebt sie zur Decke und vereinigt sich mit der Aurora Einheit 313, die der Endgegner des Spiels ist. Während dem Kampf gegen die Aurora Einheit kommen einem auch einige Dunkle Phantome in die Quere, die jedoch ziemlich schwach sind. Sobald AE 313 zerstört ist, kommt die Dunkle Samus wieder zum Vorschein. Sie krümmt sich auf dem Boden und scheint einen ziemlich schmerzvollen Tod zu sterben, bevor sie sich schließlich auflöst.

KampfBearbeiten

Metroid Prime 2: EchoesBearbeiten

Dunkle Samus Agon.jpg

Kampf gegen Dunkle Samus in Agon

Das erste Mal begegnet ihr der Dunklen Samus in der Basis der Weltraumpiraten im Ödland von Agon. Am besten immer mit Missiles feuern, außer wenn sie über euch schwebt, denn dann schießt sie entweder mit einer Super-Missile nach euch oder versucht eine Rammattacke. Wenn ihr sie besiegt habt, explodiert sie förmlich.


Dunkle Samus Geheiligte Festung.jpg

Kampf gegen Dunkle Samus in der Geheiligten Festung

Beim nächsten Mal begnet ihr der weit stärkeren Dunklen Samus in der Geheiligten Festung im großen Aufzug. Sie kann euch jetzt mit dem Boost Ball rammen und sich unsichtbar machen. Gegen ersteres hilft ein Sprung zur richtigen Zeit und gegen letzteres das zuvor erhaltene Dark Visor. Sobald sie besiegt ist, stürzt sie sich in die Tiefe.

Dunkle Samus 3.jpg

Kampf gegen Dunkle Samus am Eingang zum Himmelstempel

Das dritte und letzte Mal trefft ihr die Dunkle Samus am Eingang zum Himmelstempel, kaum nachdem ihr den Ing Imperator besiegt habt. Diesmal ist sie nicht nur stärker, sondern hat man auch ein Zeitlimit. Wenn sie sich dieses mal unsichtbar macht, müsst ihr das Echo Visor benutzen. Im Kampf sind Annhiliator Beam und Super Missiles die wohl besten Waffen.

Sobald sie oft genug getroffen wurde, verwandelt sie sich in die Dunkle Samus 4. Nun helfen euch eure bisherigen Waffen nicht mehr, da sie nahezu unverwundbar ist und mit Phazon auf euch schießt. Allerdings müsst ihr jetzt ein wenig umdenken und sie mit ihren eigenen Waffen schlagen: Ihr könnt die Phazonpartikel, die sie auf euch schießt, mit einem Charge Beam einsaugen. Wenn ihr dann die Aufladetaste loslasst, wird die ganze Ladung Phazon auf die Dunkle Samus zurückgefeuert. Nach einigen Treffern ist sie besiegt und ihr könnt den Abspann sehen.

Metroid Prime 3: CorruptionBearbeiten

In diesem Spiel ist die Dunkle Samus der vorletzte Endgegner. Sie attackiert euch anfangs mit einem permanenten Beam und gezielten Schüssen. Bekämpft sie zunächst ebenso mit Beams. Sobald sie rund ein Drittel ihrer Energie verloren hat, schwebt sie nach oben und bildet eine durchsichtige Sphäre um sich. Dadurch zapft sie eure Energie an. Um dies zu verhindern, müsst ihr einfach so lange auf die Sphäre schießen, bis sie zerspringt und eure Gegnerin auf den Boden fällt. Im weiteren Kampfverlauf bekämpft sie euch nun mit Schockwellen. Wird sie weiter beschädigt, erschafft sie mehrere Klone von sich, die von außen genau so wie sie aussehen. Ihr müsst nun zum X-Ray Visor greifen und die Richtige ausfindig machen, da nur sie ein Skelett besitzt. Die Schwierigkeit des Kampfes besteht nun darin, dass ihr plötzlich vier Widersacherinen habt, die euch alle mit den selben Attacken angreifen. Allerdings können selbst vier Dunkle Samus eurem Dauerfeuer nichts entgegen setzen. Sobald sie besiegt ist, kommt ihr zum finalen Endboss; der Aurora Einheit 313...

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Obwohl der Name der dunklen Samus vermuten lässt, dass sie empfindlich auf den Light Beam reagiert ist es genau umgekehrt, da sie nicht auf dem Dunklen Aether entstanden ist, sondern im Einschlagskrater auf Tallon IV, was aus ihr ein Wesen des Lichts macht.
  • Beim Finalkampf in Prime 2 muss die Dunkle Samus gleich zweimal gescannt werden, da man sonst nicht 100% bekommt.
  • Die dunkle Samus taucht als Helfertrophäe in Super Smash Bros. für WiiU und 3DS auf und benutzt dort Angriffe, welche sie im Kampf gegen sie in Metroid Prime 3: Corruption ebenfalls verwendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki