FANDOM


SpacePirateData.png

Eine Wandtafel, in der sich ein Eintrag der Weltraumpiraten verbirgt.

Dies hier sind die Einträge, die man in Metroid Prime 3: Corruption auf der Heimatwelt der Piraten finden kann.
SpacePirateDataScan.png

Scanbild aus Metroid Prime 3: Corruption

Logbuch-Einträge
Eintragsbezeichnung Inhalt Fundort
Unsere Mission "Vor zwei Jahren wurde Phazon entdeckt und von diesem Zeitpunkt an ist das Kommando bestrebt, alle Vorkommen unter seine Kontrolle zu bringen. Zwei Operationen wurden auf den Weg gebracht, beide mit enormem Aufwand. Beide Operationen sind gescheitert und das verdanken wir der verfluchten Jägerin Samus Aran. Ihre Alliierten der Föderation rücken jetzt aus, um das wenige an Phazon zu sichern, was auf dem Planeten Aether zurückblieb. Das müssen wir vereiteln. Wir, die Mannschaft des Schlachtschiffes Colossus, geloben, dieses Phazon in unsere Gewalt zu bringen, oder ein Scheitern mit dem Tod zu bezahlen." "Zentralaufzug"
Ungebetener Gast "Unsere Bemühungen, das vom Aether startende Föderationsschiff abzufangen, sind gescheitert. An Bord befand sich eine Ladung Phazon. Es ist das erste Mal, das sie Phazon erbeuteten. Dumm wie sie sind, ließen sie aber das meiste Phazon zurück, das wir schnellstmöglich einsammelten. Doch in der Eile nahmen wir nicht nur Phazon mit uns. Unsere Scanner zeigten uns, das auch die Überreste der Dunklen Samus dazugehören, die sich im Phazon lager selbst wiederbeleben konnte. Wahrhaftig, wir müssen verdammt sein. Die niederträchtige Megäre verzehrte das gesamte Phazon, dann löschte sie binnen weniger Minuten ein Drittel unserer Besatzung aus. Nun bewegt sie sich willkürlich durch die Gänge der Colossus und verblendet mit iher Hexenkunst den Verstand unserer Mannschaft. Wir sind nicht imstade, um Hilfe zu rufen und nur noch wenige von uns können sich ihr noch entgegenstellen. Es ist aus." "Kommandostation"
Erste Novizen "Unser Kampf ist vorüber. Sie hat uns unsren Irrweg aufgezeigt. Nun steht der Weg offen. Den Treueeiden vergangener Tage abgeschworen, geloben wir nun der großen Dunklen Samus alleinige Loyalität. Uns wenigen Glücklichen, die wir ihre ersten Novizen sind, wird eine einzigartige Ehre zuteil. Unsere Bürde ist voller Wonne, denn wir werden den Weg für ihren glorreichen Sieg und ihre kosmische Ordnung ebnen. Möge das Licht des Phazons uns anführen!" "Zugang zum Metroid-Nutzbereich"
Offenbarung der Quelle "Nach unserer Befreiung ließ sie uns allein zurück. Wir vermuteten, sie stellte unsere Loyalität auf die Probe und so harrten wir aus. Manche sagten, sie habe sich von uns abgewandt. Und bezahlten ihren Frevel mit dem Leben. Novizen stellen ihre Anführerin nicht in Frage. Als sie zurückkehrte, kam sie auf dem Rücken eines titanischen Sprösslings von den Sternen zu uns! Noch während wir in Ehrfurcht erstarrten, befahl sie uns, ihr durch einen Spalt im Raum zu folgen, einem Wurmloch. Manche verweigertern, in Panik vor dem Unbekannten. Auch sie wurden liquidiert. Novizen dürfen keine Furcht kennen. Erst durch den Spalt gegangen, erblickten wir ein einzigartiges Wunder... Phaaze, der Quell allen Phazons des Kosmos. Phaaze, das Zuhause unserer glorreichen Anführerin." "Umwälzungsschacht"
Der Leviathan "Unsere Anführerin verhalf uns zu großer Weisheit über viele Dinge, zu denen die Aufrüstung unseres Schlachtschiffs Colossus zählte. Wir folgten ihren Lehren und verwandelten die Colossus in ein Schiff, wie es kein zweites gibt. Doch gab es noch weit mehr zu tun! Die Dunkle Samus verlangte nach einem noch mächtigeren Flaggschiff, einem, das die Herzen unserer Feinde mit Schrecken erfüllen würde. Die Macht der Colossus reichte nicht. Sie verlangte nach mehr! Und ihr Konzept war einzigartig und nicht zu übertreffen. So nahmen wir ihr großes Sternenmonstrum und statteten es mit kybernetischen Waffensystemen aus. Die Quartierte der Besatzung und die Steuerkonsolen fanden im Schädel der Bestie Platz. Mit der Zeit schufen wir ein mächtiges Großkampfschiff und wir gaben ihm den Namen „Leviathan”. Die große Anführerin zeigte sich zufrieden." "Transitstation 1-A"
Kaperung der Valhalla "Die Vision unsrer Anführerin ist wahrhaft gewaltig. Während wir uns auf den Krieg mit der verhassten Galaktischen Föderation vorbereiteten, befand sie, das eine ihrer großen Maschinen vonnöten sei, um ihren lebenden Planeten besser in ihre Gewalt zu bringen. Darauf zogen wir aus, der Dunklen Samus eine Aurora-Einheit zu beschaffen. Schmiergelder führten uns ans Ziel. Unsere Beute: das Schlachtschiff Valhalla. Besetzt mit Neulingen auf einer Trainingsmission war es ein leichtes, sie einzunehmen. Eines der mächstigsten Schiffe im Kosmos-- aber den phazon-betriebenen Waffen der Colossus war sie nicht gewachsen. Wir machten die Valhalla unschädlich, dann sandten wir Räuber aus, um die Beute zu annektieren. Die Aurora war unser! Es sollte kein Erbarmen geben für das föderierte Vieh. Auf Geheiß der Dunklen Samus warfen wir die Besatzung von Bord, hinaus in die eisige Tiefe des Alls. Das Wrack der Valhalla ließen wir zur Abschreckung für die Föderation zurück, auf dass sie vor unserer Macht erzittern möge!" "Transitkorridor zum Metroid-Hort"
Auslese "Mit Hilfe unserer erbeuteten Aurora-Einheit gelang es unserer großen Anführerin, viele Geheimnisse des Phaaze zu ergünden. Die Dunkle Samus übt nun Kontrolle über diese lebende Welt aus und kann sie dazu bringen, Phazonkeime auszustoßen! Sie war begierig, diese neue Kraft zu erproben. Als wir erfuhren, das als erste Welt unserer Heimat dieser Segen zu teil werden sollte, frohlockten wir. Der Keim wurde in die Leere geschickt und fand schnell seinen Weg zu unserer Heimaltwelt. Närrisch versuchten unsere Brüder, ihn abzuwehren, doch ihre Bemühungen waren vergebens. Man bedenke, das wir einst wie sie dachten und handelten! Nun ist es vollbracht und langsam gleicht sich unsere Heimatwelt dem Phaaze an. Schon bald wird es zwei lebende Planeten geben-- zwei Phazon-Quellen, die unsere Anführerin nach ihrem Ermessen gebrauchen wird. Schon bald werden sich tausende neue Novizen unter ihrem Kommando einreihen." "Zugang zum Express"
Vorstoß "Die Zeit ist gekommen. Unsere Anführerin hat das Kommando. Endlich ziehen wir in die Schlacht! Drei Welten werden angegriffen, jede von Bedeutung für die Föderation. Wir werden die Spionagebasis auf der Elysia auslöschen, die Brennstoffproduktion des Bryyo und die Marinestation des Norion. Und jede dieser elenden Welten wird wie Phaaze werden... und uns Zugang zum Territorium der verhassten Föderation verschaffen. Von diesen Welten aus werden wir unsren Vorstoß fortzsetzen. Endlich werden wir unsere Feinde Demut lehren, um sie anschließend zu versklaven. Drei Phazon-Keime werden geschickt und jeder einzelne wird von einer Armada begleitet. Die Dunkle Samus selbst wird den Schlag gegen den Norion führen. Der Sieg ist zum Greifen nahe!" "Minenaufzug"
Sieg und Niederlage "Der heutige Tag bringt gleichsam Triumph und Leid mit sich. Unsere Truppen konnten den Bryyo einnehmen, der Außenposten der Föderation liegt in Schutt und Asche. Zwar trafen wir die Spionagebasis der Elysia nicht, doch der Planet selbst wurde von einem Phazonkeim getroffen... Auf Norion scheiterten wir.. was wir der verdammten Jägerin Samus Aran verdanken. Doch noch ist nichts verloren. Unsere große Anführerin hat Aran mitamt ihres alliierten Packs im Kampf bezwungen. Sollten sie jetzt nicht tot sein, so werden sie sich bald danach sehnen. Jeder von ihnen ist vom Zerfall geprägt. Schon bald werden sie, so wie wir Novizen es tun, sich ihrem Willen beugen." "Bohrschacht 1"
Bryyo fällt "Das Kommando erhielt beuruhigende Berichte vom Bryyo. Es besteht kein Kontakt mehr zu unserem dortigen Außenposten. Eine verschlüsselte Bliptrans-Übertragung ist eingegangen. Sie zeigt, wie Kommandant Rundas im Kampf gegen Samus fällt. Und schlimmer noch, der Keim auf dem Bryyo wurde zerstört! Die Jägerin hat große Macht und sie ist wie immer sehr ambitioniert, unsere Operationen zu vereiteln. Unsere Spione in den Reihen der Föderation berichten, sie werde bald zur Elysia reisen. Bei ihrer Ankunft werden wir ihr einen angemssenen Empfang bereiten. Kommandant Ghor wird sie... mit offenen Armen empfangen." "Eingang zur Phazon-Mine"
Das Elysia-Disaster "Die Jägerin schreitet weiter voran, sehr zu unserem Erschrecken. Sie hat unsere Front auf Elysia durchbrochen und dabei Kommandant Ghor ausgeschaltet. Die verfluchten Maschinen der Elysia konnten dem Feuer Arans nicht trotzdem, sodass die Föderation die Spionagebasis wieder unter ihrer Kontrolle hat. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie die Phazon-Quelle orten und ihre Flotten zur Belagerung aussenden. Unsere große Anführerin zeigt sich von diesen Rückschlägen unbeeindruckt. Wenn Samus auf der Heimatwelt eintrifft, wird sie uns bereit vorfinden." "Kommandohof"
Meisterin Gandrayda "Meisterin Gandrayda ist die letzte Feldkommandtin unserer Anführerin. Wir hoffen, dass sie erfolgreich ist, wo andere versagten. Wir hoffen, dass sie die vermaledeite Jägerin niederstreckt! Gandrayda stellt des Öfteren unseren Schneid auf die Probe. Sie mischt sich in unserer Gestalt unter uns, beobachtet uns, sucht nach unseren Schwächen. Schon mehrere, unwürdige Novizen fanden ihr Ende... Auf brutale Art und Weise. Aber jene, die überleben, gehen gestählt hervor, bereit für die Jägerin, die aus der Leere kommt. Gandrayda hat geschworen, der Dunklen Samus Tribut zu zollen, indem sie ihr Arans]] blutigen Helm präsentiert. Wir sehnen uns danach, dass sie diesen Schwur erfüllt." "Transittunnel P70"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki