FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub, aber wenn du ihn erweiterst, kannst du diesen Baustein entfernen. Wikitroid zählt auf deine Hilfe.

Eliteforschung
Phazon elite battle
Spiel: Metroid Prime
Planet: Tallon IV
Gebiet: Phazon-Minen
Signifikantes: Missile Container, Chozo-Artefakt
Gegner: Optimierte Abwehranlage, Weltraumpirat, Wave Beam-Pirat, Power Beam-Pirat, Phazon-Elitepirat

Die Eliteforschung ist ein Raum in den Phazon-Minen auf Tallon IV in Metroid Prime.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Optimierte Abwehranlage
"Typus: Optimierte Abwehranlage
Geschützturm mit elektronischer Abschirmung. Da sich die leichte Panzerung der gängigen Abwehranlagen in der Praxis als unzufriedenstellend erwies, haben die Weltraumpiraten ein verbessertes Modell mit elektronischer Abschirmtechnik entwickelt. Diese Abschirmung bewirkt eine gesteigerte Widerstandsfähigkeit gegen Beam-Beschuss und macht die optimierte Abwehranlage zu einer effektiven Waffe bei der Abschnittssicherung."
Weltraumpirat
"Typus: Weltraumpirat
Hochaggressive, intelligente Spezies. Geübt im Umgang mit der Waffe und im Nahkampf. Weltraumpiraten verwenden im Kampf elektronisch beschleunigte Kanonen und am Unterarm angebrachte Säbelklingen. Diese Spezies strebt danach, die dominierende Kraft in der Galaxie zu werden - und ihre Technologie könnte ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Dabei interessiert es die skrupellosen und unnachgiebigen Piraten nicht, welche Konsequenzen mit der Verwirklichung verbunden sind. Sie verhalten sich rein ergebnisorientiert und verfolgen ihre Vorsätze mit äußerster Brutalität und Zielstrebigkeit."
Wave Beam-Pirat
"Typus: Wave Beam-Pirat
Weltraumpirat mit Wave Beam-Ausrüstung. Den Weltraumpiraten ist es gelungen, einige Waffentechniken der Chozo-Entwicklung nachzubauen. Zu diesen Techniken gehört der Wave Beam. Aufgrund von Konzeptionsmängeln ist der Wave Beam-Pirat sehr empfindlich gegenüber seinem eigenem Waffensystem. Seine Bewaffnung ist im Vergleich zu dem Original aus der Chozo-Entwicklung als minderwertig einzustufen. Dennoch ist die Kraft dieser Waffe nicht zu unterschätzen."
Power Beam-Pirat
"Typus: Power Beam-Pirat
Weltraumpirat mit Power Beam-Ausrüstung. Den Weltraumpiraten ist es gelungen, einige Waffentechniken der Chozo-Entwicklung nachzubauen. Zu diesen Techniken gehört der Power Beam. Aufgrund von Konzeptionsmängeln ist der Power Beam-Pirat sehr empfindlich gegenüber seinem eigenem Waffensystem. Seine Bewaffnung ist im Vergleich zu dem Original aus der Chozo-Entwicklung als minderwertig einzustufen. Dennoch ist die Kraft dieser Waffe nicht zu unterschätzen."
Phazon-Elitepirat
"Typus: Phazon-Elitepirat
Elitepirat, dem energiereiches Phazon verabreicht wurde. Dieser unter starkem Phazon-Einfluss stehende Elitepirat setzt in erster Linie einen Generator ein, der starke Druckwellen erzeugt. Eine Plasma-Kanone, wie sie normalerweise von Elitepiraten verwendet wird, gehört nicht mehr zu seiner Bewaffnung. Die direkte Infusion von Phazon in seinen Körper verschafft dem Phazon-Elitepiraten einen enormen Leistungszuwachs. Dass die Lebenserwartung dadurch drastisch sinkt, scheint für das Forschungsteam der Weltraumpiraten kein Problem darzustellen."
Behälter
"Identifikationscode EPG-8642, Reihe 23, Testbezeichnung 'Elitepirat Alpha'. Außenhülle des Behälters ist mit einer Legierung aus Bendezium versehen."
Artefakt des Kriegers
"Chozo-Artefakt"
Daten der Weltraumpiraten
"Elitepiraten
Eintrag 11.001.9
Erste Experimente an Embryos von Weltraumpiraten, die im Rahmen des Helix-Projekts erfolgten, fielen katastrophal aus. Die Phazon-Infusion brachte degeneriertes Hirngewebe hervor, gleichzeitig vergrößerte sich allerdings auch die Muskelmasse. Keiner der Elitepiraten, wie wir sie bezeichnen, erreichte die Geschlechtsreife. Die wenigen, die ihre Kindheit überstanden, erlitten als Jugendliche starke Schockanfälle und töteten jedes Lebewesen in ihrem Wahrnehmungsbereich. Doch vor kurzem gelang dem Forschungsteam Sclera ein entscheidender Durchbruch. In ihren Parasitenstudien erzielten sie hervorragende Ergebnisse mit einer Phazon-Sorte, die den Code-Namen Vertigo trägt. Daraufhin gelang uns die Kombination von Vertigo-Phazon mit der DNS von Weltraumpiraten - mit ausgezeichneten Resultaten. Die jüngste Gruppe von Elitepiraten hat das jugendliche Stadium erfolgreich abgeschlossen und steht für Einsatztests und zur Ausbildung bereit."
Computer (1)
"Nachfolgend eine Auflistung der empfohlenen Kampfausrüstung für Elitepiraten. Schultermotierte Plasma-Artillerie-Kanone, reflektierendes Schutzschild, Wellenbeben-Generator, Energieabsorbersystem und einziehbare Handgelenkbajonette."
Computer (2)
"Plattformsystem aktiviert."
Computer (3)
"An alle Stationen:
Sicherheitsalarm!!!
Lebensform Samus Aran ist auf Tallon IV gelandet. Der Jäger ist unter uns. Alle Einheiten werden hiermit angewiesen, bei Sichtung von Aran unverzüglich anzugreifen. Erlaubnis zur Ausschaltung mit sofortiger Wirkung erteilt. Jegliche Sichtung von Aran ist umgehend dem Sicherheitskommando mitzuteilen."
Computer (4)
"An alle Einheiten:
Umgehend Kampfstellung beziehen!!!
Gehorsamsverweigerung bei dieser Order erfüllt den Tatbestand des Verrats. Verrat wird mit Hinrichtung geahndet."
Computer (5)
"Industrieller Pulse Beam einsatzbereit. Automatische Auslösung aktiviert."
Pulse Beam
"Pulse Beam für den industriellen Einsatz. In dieser Ausführung zum Betrieb in Minen vorgesehen."
Gyro-Generator
"Dies ist ein standardmäßiger Gyro-Generator.
Der Mechanismus dieser Vorrichtung überträgt starke Rotationskräfte über die Lauffläche an seinem Boden. Mit Hilfe der Boost-Fähigkeit des Morph Balls lässt sich der Gyro-Generator in Betrieb nehmen."
Mauerwerk (1)
"Strukturstabilität bei 42%. Signifikantes Wärmemuster entdeckt. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Mauerwerk (2)
"Strukturstabilität bei 44%. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Mauerwerk (3)
"Strukturstabilität bei 23%. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Mauerwerk (4)
"Strukturstabilität bei 31%. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Mauerwerk (5)
"Strukturstabilität bei 8%. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Mauerwerk (6)
"Strukturstabilität bei 13%. Zusätzliche Einwirkung des Pulse Beams könnte Einsturz verursachen."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."

GalerieBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki