FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub, aber wenn du ihn erweiterst, kannst du diesen Baustein entfernen. Wikitroid zählt auf deine Hilfe.

Was die Wässer verdirbt, sucht die Sonne.

Chozo-InschriftMetroid Prime


Flaahgra ist der vierte Boss aus Metroid Prime.

Beschreibung Bearbeiten

Flaahgra ist eine durch Phazon mutierte Pflanze, die im Sonnenhof der Ruinen der Chozo lebt. Der untere Teil ist eine große grüne Blume mit roten Blättern, die immer eine geschlossene Blüte bilden. Nur bei Gefahr und bei genug Sonnenbestrahlung öffnet sie sich... zum Beispiel, als Samus den Raum betritt. Flaahgra steigt dann aus der Blume heraus und der Kampf beginnt.

Kampf Bearbeiten

Um Flaahgra zu besiegen ist es nötig, die Wurzeln mit einer Morphball-Bombe anzugreifen, da sein Körper unverwundbar ist. Um die dafür vorgesehene Bombenmulde zu freizusetzen, müssen die Reflektoren von Flaahgra abgelenkt werden. Ohne das Licht ist Flaahgra betäubt und seine Wurzelausläufer ziehen sich zurück, sodass der Weg zur Bombenmulde frei wird.

Im Kampf gegen Flaahgra ist es wichtig, auf Distanz zu bleiben, da es sonst mit seinen Sichelarmen angreift. Oft versucht es, mit Geschossen anzugreifen, denen man jedoch leicht seitlich ausweichen kann. Gelegentlich schlägt es auch mit seinen Sichelarmen auf den Boden, worauf an der jeweiligen Stelle kurzzeitig Pflanzen wachsen, die den Weg versperren.

Trotz der praktischen Unverwundbarkeit des Körpers kann Flaahgra kurzzeitig durch Dauerbeschuss betäubt werden, was von enormem Vorteil ist im Kampf: Die Reflektoren umdrehen während Flaahgra aktiv ist kommt einer unlösbaren Aufgabe gleich, denn der Gegner bringt sie sonst von selbst wieder in ihre Ausgangsstellung.

In späteren Kampfphasen wird Flaahgra gleich von mehreren Reflektoren mit Licht versorgt, die allesamt abgelenkt werden müssen. Das gelingt am besten mit Raketen oder (sofern schon erworben) dem Charge Beam.

Ist die Giftpflanze besiegt, so klären die Gewässer auf Tallon IV wieder auf, sodass es keinen Schaden mehr gibt wenn das Samus mit Wasser in Kontakt kommt.

AussehenBearbeiten

Der Hauptteil mit dem Kopf hat einen langen dünnen Körper, der ab der Mitte viele kleine knospenähnliche Auswüchse hat. Am oberen Ende sind die Arme und der Kopf. An den Armen befinden sich lange scharfe Klingen, die als Waffe dienen. Der Kopf besteht größtenteils aus pflanzlichem Material mit zwei große runden Öffnungen. An ihm befinden sich flügelartige Gebilde wie bei Insekten. Der eigentliche Kopf befindet sich ungefähr in der Mitte. Er ist heller als der Rest und hat eine knöcherne Struktur. Der Kopf ist recht lang mit großen Zähnen im Unterkiefer. Das der gesamte Komplex aussieht wie ein Kopf bzw. Gesicht ist als eine Warntracht zu verstehen die es größer wirken lässt.

LebensraumBearbeiten

Metroid PrimeBearbeiten


Logbuch-EintragBearbeiten

Flaahgra flower scanpic Flaahgra sunlight scanpic
Flaahgra head scanpic

Flaahgra

Metroid Prime

Logbuch-Eintrag

Typus: Flaahgra
Diese mutierte Pflanze ist der Ursprung der Vergiftung des Wassers in den Ruinen.
Flaahgras Wachstum wurde radikal beschleunigt. Daher benötigt es nahezu konstante Sonnenbestrahlung, um aktiv bleiben zu können. Durch diese Bestrahlung wurde Flaahgras äußere Schale massiv und sehr widerstandsfähig. Sein Wurzelwerk ist jedoch ungeschützt und empfindlich. Nutze diese Schwachstelle, falls möglich. Gezielter Beschuss kann es für kurze Zeit außer Gefecht setzen.


Flaahgra Tentacle scanpic

Flaahgra-Tentakel

Metroid Prime

Logbuch-Eintrag

Einer von Flaahgras Tentakeln verläuft durch den schmalen Abflusskanal.
Die Analyse deutet darauf hin, dass sich Flaahgras zentrales Nervensystem im Zentrum dieser Anlage befindet.


GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.