Fandom

Wikitroid

Gandrayda

747Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Tja, man sollte Fremden niemals trauen, Sammy.

—Gandrayda, Metroid Prime 3: Corruption

Gandrayda ist ein weiblicher Kopfgeldjäger aus dem Spiel Metroid Prime 3: Corruption. Ihr Körper ist zart und rosa-violett und eigentlich auch durchsichtig, so dass man eine skelettähnliche Struktur in ihr sehen kann. Außerdem hat sie einen gewissen Mode-Geschmack.[1]

515654-gandrayda2 super.jpg

Gandrayda im P.E.D.

Am Hinterkopf besitzt sie dünne, hornähnliche Gebilde, die vom Kopf abstehen. Sie redet Samus meistens mit "Sammy" an und fällt in Metroid Prime 3: Corruption, genauso wie Rundas und Ghor der Beherrschung durch die Dunklen Samus zum Opfer. Nachdem Gandrayda besiegt wurde, wird sie von der dunklen Samus absorbiert, nachdem sie sich unkontrolliert verwandelt, was scheinbar sehr schmerzhaft ist. Nach dem Kampf gegen sie erhält man ein Grapple Beam-Upgrade: den Elektro Grapple.

In einer gescannten Datei der Weltraumpiraten namens "Meisterin Gandrayda" wird berichtet, das Gandrayda der Dunklen Samus geschworen hat, ihr Samus Arans blutigen Helm zu zeigen.

MissionenBearbeiten

G.F.S. OlympusBearbeiten

Rundas, Samus, Ghor und Gandrayda wurden zur G.F.S. Olympus gerufen um sich dort mit dem Flottenadmiral Castor Dane zu treffen. Die Kopfgeldjäger können über ein Hologramm mit der Aurora-Einheit 242 kommunizieren und diese erzählt ihnen von dem Virus mit dem alle Aurora-Einheiten befallen worden sind. Die Aufgabe der Kopfgeldjäger lautet, den andern AEs ein Gegengift zu verabreichen, damit diese wieder ans Netzwerk angeschlossen werden können. Jedoch wird während des Meeting die Olympus von Piraten angegriffen und die AE 242 bekommt einen Notruf, dass die Piraten durch ein Wurmloch gekommen sind und nun den Planeten Norion angreifen. Rundas und die anderen machen sich sofort auf den Weg nach Norion. Während Samus zurück zu ihrem Schiff geht sieht Gandrayda, die gegen Weltraumpiraten kämpft.

NorionBearbeiten

Samus und Kopfgeldjäger.jpg

Gandrayda, Rundas, Samus und Ghor

Nun hatte Gandrayda und die anderen Kopfgeldjäger die Mission die Generatoren auf dem Planeten Norion wieder in Betrieb zu nehmen, um den Leviathan von einem Geschütz zerstören zu lassen. Während des Kampfes gegen die Weltraumpiraten, verwandlete sich Gandrayda zu einen von ihren und tötet sie alle, das Samus beobachtet. Später als die Generatoren alle aktiviert waren, wollte Gandrayda zusammen mit den anderen Kopfgeldjägern das Geschütz abfeuern, wurde aber von der Dunklen Samus besiegt und verseucht, dadurch fiel sie ins Koma. Nach 2 Wochen wachte sie wieder auf und ihr wurder erklärte,dass ihr Körper jetzt Phazon produziere und man rüstete sie mit einem PED aus.

Heimatwelt der PiratenBearbeiten

Nun hatte Gandrayda die Aufgabe nach dem Heimatwelt der Piraten zu reisen, bei dieser Aufgabe fiel sie der Verseuchung zum Opfer und wurde ein Diener von der Dunklen Samus.  Sie stellte Samus eine Falle, indem sie sich als G.F. Soldat ausgibt und Hilfte braucht. Als Samus den Soldaten rettet hat, aktivieren die beiden den Anzug. Plötzlich schießt der Soldat auf Samus, doch diese kann ausweichen. Gandrayda verwandelt sich zurück und der Kampf beginnt.

KampfBearbeiten

Kampf Gandrayda.jpg

Gandrayda gibt sich zu erkennen.

Bekämpfen muss man sie auf der Heimatwelt der Piraten, nachdem sie Samus in eine Falle gelockt hat. Gandrayda besitzt eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann das Aussehen anderer Wesen annehmen- und damit auch deren Fähigkeiten. Auch im Kampf gegen Samus kommt ihr das zugute. So verwandelt sie sich z.B. in Rundas, Ghor, einen Berserker-Knecht, einen ganzen Schwarm Schwarmbots und am Ende sogar in Samus selbst. Verwandelt sie sich, so kann Samus die Schwachstellen der jeweiligen Form ausnutzen. Nimmt Gandrayda die Form von Samus an, empfiehlt es sich den Plasma Beam gegen sie einzusetzen. Hat Gandrayda nur noch ein Viertel ihrer Lebensenergie verwandelt sie sich nicht mehr. Um ihr ein schnelles Ende zu bereiten, empfiehlt sich die Feuerkraft des Hypermodus.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Gandraydas Bossmusik ist ein Remix von Chykkas Bossmusik von Metroid Prime 2: Echoes.
  • Gandrayda trägt ihr PED in Form einer Art von Kette, im Gegensatz zu den anderen Jäger, die ihren PEDs an ihrer Rüstung haben. Ein Grund könnte sein, dass es sonst ihre Gestaltwandlung gehemmt hätte.
  • Samus und Gandrayda sind die einzigen bekannten weiblichen Kopfgeldjäger der Metroid Serie. (Nach ihrem Tod ist Samus die einzige weibliche Kopfgeldjägerin.)
  • Gandrayda ähnelt dem Charakter Mystique aus X-Men.
  1. "Das Grau der Weltraumpiraten ist mir zuwider!" - Gandrayda in Metroid Prime 3: Corruption

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki