FANDOM


Spürst du diese Kraft? Bald wird alles verseucht sein. Inklusive dir!

—Ghor, Metroid Prime 3: Corruption

Ghor ist einer der Kopfgeldjäger aus Metroid Prime 3: Corruption  und ein kybernetischer Kopfgeldjäger und ein absolutes Ass im Manipulieren von Computersystemen. Außerdem ist Ghor ein Kriegsveteran von Wotan VII, indem er anscheinend schwer verletzt wurde und sein Körper dauerhaft technisch modifiziert wurde. In Ghors jetzigen Körper stecken nur noch 6% seines ursprünglichen Organismus. Ghor scheint trotz seiner kybernetischen Implantate Persönlichkeit und Gefühle zu besitzen, so ist er für sein großes Mitgefühl bekannt und steht meist auf Seiten der Schwächeren, weitere charakteristische Merkmale sind, dass er sehr zurückhaltend ist und das er über einen gewissen Humor verfügt. Die Persönlichkeit von Ghor kann sich ändern wenn er sich mit einem Mechanismus oder System verbindet, er kann erstaunlich aggressiv und gewalttätig werden, das selbe gilt auch wenn er kämpft, es scheint als könnte er sein Verhalten beeinflussen. Es ist von ihm bekannt das er für Unterdrückte, Schwächere und Notleidende oft ohne Bezahlung arbeitet und das er die Prämien die er für einen Auftrag erhält der Familie des Opfers spendet. Ghor geht an seine Aufträge stehts überlegt ran und sucht immer nach den logischsten Lösungen um Missionen und Probleme zu bewältigen, dennoch ist er kein besonders erfahrener Kämpfer.


Ausrüstung und Fähigkeiten Bearbeiten

Ghor (Rüstung).jpg

Ghor in seinem Panzeranzug

Ghor besitzt die Fähigkeit sich mit anderen Mechanismen zu koppeln, dies ermöglicht ihm eine Vielzahl von Waffen und Ausrüstungsgegenstände zu benutzen, besonders erwähnenswert wäre da sein persönlicher Kampfanzug der ihm auch als Kampfschiff dienen kann. Durch diesen Kampfanzug verfügt er über eine gigantische Durchschlagskraft, das liegt zu einem an der schieren Masse und Größe des Kampfanzuges aber auch an dem riesigen Waffenarsenal. Das Waffenarsenal umfasst unter anderem ein Multi-Missile-System und für den Nahkampf Angriffskrallen, so stehen Ghor auch verschiedene auf der Plasma-Technologie basierende Beam-Waffen zur Verfügung. Der Kampfanzug verfügt über Energieschilde die ihn Frontal schützen, doch der rückseitig positionierte Schildgenerator liegt frei und kann überlastet werden, dadurch werden die kritischen Systeme freigelegt und können beschädigt werden. Dadurch das der Kampfanzug über schwere Panzerung, Schilde und Kampfkrallen verfügt kann Ghor eine schwere Rammattacke ausführen, die ihm auf rutschigem Boden aber selbst gefährlich werden kann.

Missionen Bearbeiten

Momentan liegen nur Daten von Ghors letztem Einsatz vor, in welchem er auch verstarb.

G.F.S. OlympusBearbeiten

Ghor wurde von der Galaktischen Föderation angeheuert und wartete zusammen mit den anderen Kopfgeldjägern Rundas, Gandrayda und Admiral Dane im Besprechungsraum der G.F.S. Olympus auf Samus Aran. Als sie endlich eintraf fand die Besprechung für die kommende Mission statt, wo Ghor mit seinem Wissen über die Aurora-Einheiten glänzte, kurz darauf begann ein Angriff der Weltraumpiraten.

NorionBearbeiten

Samus und Kopfgeldjäger.jpg

Gandrayda, Rundas, Samus und Ghor

Nun hatte Ghor und die anderen Kopfgeldjäger die Mission die Generatoren auf dem Planeten Norion wieder in Betrieb zu nehmen, um den Leviathan von einem Geschütz zerstören zu lassen. Während des Gefechtes, tötete Ghor vor Samus Arans Augen einen Berserker-Knecht und sicherte Samus den Rücken, später als die Generatoren alle aktiviert waren, wollte Ghor zusammen mit den anderen Kopfgeldjägern das Geschütz abfeuern, wurde aber von der Dunklen Samus besiegt und verseucht, dadurch viel er ins Koma.

Als er wach wurde erklärte man ihm das sein Körper jetzt Phazon produziere und man rüstete ihn mit einem PED aus.

ElysiaBearbeiten

Nun hatte Ghor die Aufgabe nach Elysia in die Himmelsstadt zu reisen und sich dort um die Aurora-Einheit zu kümmern, bei dieser Aufgabe fiel er der Verseuchung zum Opfer und wurde ein Diener von der Dunklen Samus. Als Samus Aran versuchte mit der Aurora-Einheit in Kontakt zu treten und sie zu reparieren, beschädigte Ghor sie noch mehr und griff danach Samus Arans Kampfschiff an. Im Kampf mit Samus nutzte Ghor seinen Kampfanzug, dennoch unterlag er ihr und wurde von der Dunklen Samus absorbiert, Samus Aran nahm seinen Plasma Beam an sich und konnte so die Aurora-Einheit reparieren.

KampfBearbeiten

Kampf Ghor.jpg

Ghor greift Samus´ Kampfschiff an

Samus kämpft gegen Ghor auf Elysia, sie versucht hinter den Kopfgeldjäger zu gelangen, um den Energierucksack seines Schutzschildes zu zerstören. Jetz legt Ghor richtig los! Das Bullauge am Kopf des Gegners ist nun das Ziel. Aber zuerst muss der Mechaniker zum Stillstand gebracht werden. Er dreht sich im Kreis und feuert dabei den Plasma Beam ab. Hierbei legt Samus Ghor ein paar Morph Ball-Bomben zwischen die Beine. Nun empfiehlt sich den Hypermodus einzustetzen um auf das Bullauge zu schießen.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Ghors Panzeranzug ähnelt dem von Metal Gear Rex aus Konamis Metal Gear-Serie.
  • Ghor ist der chronologisch zweite und insgesamt dritte Endgegner, mit dem man auf einem Landeplatz kämpfen muss. Der erste war ein Berserker Lord auf der G.F.S. Olympus und der dritte ein Omega-Metroid auf der B.S.L..

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki