FANDOM


476479-grapple beam super.jpg

Grapple Beam

Der Grapple-Beam ist eigentlich kein Beam im gewöhnlichen Sinne, denn er dient primär nur der Fortbewegung.

Verwendung zur Fortbewegung Bearbeiten

Die Funktion des Grapple-Beams kann man wohl am besten mit der eines Seiles mit Greifhaken vergleichen: Es gibt in den Spielen meistens besondere Punkte, an denen der Grapple-Beam Halt finden kann (in den 2D-Spielen Grapple-Blöcke, in den 3D-Spielen Verankerungspunkten), sodass eine Art "Seil" aus Energie zwischen Samus' Armkanone und der Verankerung entsteht, welche benutzt werden kann, um sich zu höher gelegenen Arealen oder über Abgründe zu bewegen.

Im weiteren Verlauf von fast allen Spielen wird diese Funktion jedoch irgendwann von der Screw Attack ersetzt, welche flexibler ist, da sie keine Verankerungspunkte mehr benötigt.

Elysia-0.jpg

Einklinken in eine Himmelsbahn

Eine singuläre Bedeutung zur Fortbewegung kommt dem Grapple Beam in Metroid Prime 3: Corruption zu, denn dort kann man sich mit ihm in Himmelsbahnen auf dem Planeten Elysia "einklinken" und so große Entfernungen zurücklegen, welche mit der erwähnten Screw Attack nicht mehr zu erreichen wären.

Verwendung als "Waffe" Bearbeiten

Ridley-0.jpg

Kampf gegen Omega-Ridley

In Super Metroid und Metroid Prime 3: Corruption kann man den Grapple-Beam außerdem gegen bestimmte Gegner einsetzen - beispielsweise ist er unerlässlich, um Ridley im letzten Leviathan zu besiegen: Mittels des Grapple Beams lassen sich Panzerplatten an seiner Brust öffnen, sodass seine Schwachstelle freiliegt und beschossen werden kann.

Trivia Bearbeiten

In Super Metroid heißt dieser Beam "Grappling Beam".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki