FANDOM


Die große Klammerbockgrube ist ein Raum in den Höhlen von Magmoor auf Tallon IV in Metroid Prime. Es handelt sich hierbei um ein weitläufiges Areal, erkundbar auf mehreren Ebenen, wobei die mittleren Etagen als Verbindungsstücke zwischen einem oberen und unteren Gelände fungieren. Ein vertikal errichtetes Metallgitter separiert das am Boden befindliche Revier der vulkanischen Klammerböcke. Dieses ist am von Eruptionskanälen durchlöcherten Grund in einer kleinen Einbuchtung über einen Morph Ball-Tunnel ausschließlich mit dem Morph Ball selbst betretbar und führt über eine weitere Tunnelpassage in einen vom restlichen Höhlensystem getrennten Bereich, der Zugang zur Lagerhöhle gewährt. Hier lassen sich erstmalig an der kargen Felsendecke beachtliche, tiefrot schimmernde Kristalle erblicken.

Der obere Bereich zum Zugangstunnel zur Überwachungsstation kann von der Mittelebene mithilfe schwebender, metallener Plattformen erstrebt werden, über die Schluchten eines Magmaflusses führend.

An Wänden und Felsen lassen sich immerzu kleinere Modelle der monumentalen, Magma beinhaltender Säulen vorfinden, die augenscheinlich rings um die Höhle montiert wurden. Ob es sich um eine alternative, energiesparende, umweltfreundliche Technologie des naturverbundenen Chozo-Volkes handelt, ist indes ungeklärt.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Missile Container
Ausgehend von der kleinen Klammerbockgrube, dem Pfad von Eruptionskanälen folgend, ist unter Einsatz des X-Ray Visors eine zuvor unsichtbare, schwebende Plattform zwischen dem Felsen und der Steinwand erkennbar. Wird dem Verlauf dieser Plattformen bis zur dritten gefolgt, lässt sich der zentrale Felsen mit einer Missile beschädigen, in dessen Inneren das Item verborgen liegt.

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Vulkanischer Klammerbock
"Typus: Vulkanischer Klammerbock
Stark gepanzerte Kreatur mit kraftvollen Kiefern. Der vulkanische Klammerbock legt sich Vorräte an. Er sammelt kleinere Lebewesen und Nahrung und lagert sie an einem bestimmten Ort, um sie später zu verzehren. Seine harte, dreigeteilte Kieferpartie dient zudem zum Transport von Erdreich und Geröll. Sie ist stark ausgebildet und es ist dementsprechend schwer, seiner Umklammerung zu entfliehen."
Puffer
"Typus: Puffer
Instabiler, mit Gas gefüllter Organismus. Platzt beim Berühren. Puffer füllen ihre Körper mit tödlichem Meta-Viprium-Gas und schweben durch ihr Habitat, um Nahrung zu suchen. Wenn sie zerplatzen, wird dieses Gas freigesetzt. Obwohl sie diese fragile Struktur besitzen, gehen Puffer bei der Jagd sehr aggressiv vor. Die Gaswolke, die sie nach ihrem Ableben hinterlassen, lässt meistens auch ihre Angreifer verenden."
Fliegender Pirat
"Typus: Fliegender Pirat
Für den Luft-Boden-Angriff ausgebildete und ausgerüstete Piraten. Fliegende Piraten zeigen in der Luft ausgezeichnetes Manövriervermögen, allerdings lässt sich das Hitzemuster ihrer Antriebssysteme hervorragend mit Wärmebild-Technik erfassen. Ihre Raketen sind potente Waffensysteme, was auf gewisse Weise auch auf ihre Antriebssysteme zutrifft. Fällt nämlich das System aus, stürzen sich die fliegenden Piraten gemäß ihres Kodex in einen Selbstmordangriff."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.