FANDOM


Die Hauptgrube ist ein Raum in den Phazon-Minen auf Tallon IV in Metroid Prime. Als eine der bedeutendsten Förderanlagen haben die Weltraumpiraten Gefallen an den mitunter reichen Phazon-Vorkommen in dieser schroffen Ödnis gefunden, in der Vegetation vergeblich gesucht wird. Die Landschaft ist zu einer industriellen Stätte - u.a. durch erhabene Türme illustriert, aus deren Schornsteinen dichte Rauchschwaden aufsteigen - umfunktioniert worden, um in diesem trostlosen Schlaraffenland der Gier nach Reichtum und Macht freien Lauf zu lassen.

Ein stählernes Eisenmonstrum in Form einer exorbitanten Krananlage, beinahe zentral im Bergwerk platziert, stellt alles bisher Erlebte in den Schatten. Zur Bedienung müssen über rötlich-braune getreppte Felsvorhänge sowie den von Rost geplagtem Stahlgerüst höhere Gefilde erschlossen werden; himmelwärts schnellen allerdings dann weitere bewaffnete Standard-Weltraumpiraten aus ihrer Deckung hervor, die hier ohnehin zahlreich vertreten sind, und eröffnen das Feuer. Die von blauen Kraftfeldern umschlossene Krankabine weist in seinem Inneren mehrere Bildschirme auf. Durch Scannen der auf Augenhöhe befindlichen Systemsteuerung kommt es zu einer Neuausrichtung des Kranarms, sofern dem Hauptmodul, leicht zu orten mit dem Thermal Visor, eine Induktion zugeführt worden ist.

Gespickt mit einer Magnetschiene und einem Verankerungspunkt kann auf diese Weise mit kompatibler Ausrüstung die Bioabfallanlage erreicht werden. Vor Erhalt des Grapple Beams muss jedoch ein mühseliger Umweg über die Sicherheitsanlagen beschritten werden, abgeschirmt von einem mächtigen Dualkraftfeld. Deaktivieren lässt sich diese wuchtige Barriere über zwei Bedienfelder, welche sich auf direktem Weg auf der demolierten Steinstraße zur Linken und Rechten befinden.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Main quarry crane

Die Missile-Erweiterung.

Missile Container
Hat sich Samus auf die höchst begehbare Ebene des Kranturms vorgekämpft, muss zunächst die Stromversorgung selbigen vorgenommen werden. Dann lässt dich der Kran neu positionieren, wobei dieser ein riesiges Loch in die Betonmauern des Turmkomplexes reißt, hinter dem sich die Erweiterung befindet. Über die Spider Ball-Schiene schließlich nähert man sich dem Item, ehe ein Bombensprung bzw. der Einsatz des Spring Balls die finale Schwelle überwindet.

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Weltraumpirat
"Typus: Weltraumpirat
Hochaggressive, intelligente Spezies. Geübt im Umgang mit der Waffe und im Nahkampf. Weltraumpiraten verwenden im Kampf elektronisch beschleunigte Kanonen und am Unterarm angebrachte Säbelklingen. Diese Spezies strebt danach, die dominierende Kraft in der Galaxie zu werden - und ihre Technologie könnte ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Dabei interessiert es die skrupellosen und unnachgiebigen Piraten nicht, welche Konsequenzen mit der Verwirklichung verbunden sind. Sie verhalten sich rein ergebnisorientiert und verfolgen ihre Vorsätze mit äußerster Brutalität und Zielstrebigkeit."
Optimierte Abwehranlage
"Typus: Optimierte Abwehranlage
Geschützturm mit elektronischer Abschirmung. Da sich die leichte Panzerung der gängigen Abwehranlagen in der Praxis als unzufriedenstellend erwies, haben die Weltraumpiraten ein verbessertes Modell mit elektronischer Abschirmtechnik entwickelt. Diese Abschirmung bewirkt eine gesteigerte Widerstandsfähigkeit gegen Beam-Beschuss und macht die optimierte Abwehranlage zu einer effektiven Waffe bei der Abschnittssicherung."
Kraftfeld
"Duales Kraftfeld ist in Betrieb. Kontrollfelder zum Deaktivieren befinden sich wahrscheinlich in der Nähe."
Terminal (1)
"Primärer Schaltkreis des Kraftfeldes deaktiviert."
Terminal (2)
"Sekundärer Schaltkreis des Kraftfeldes deaktiviert."
Verankerungspunkt (vor Erhalt des Grapple Beams)
"Die Analyse weist einen möglichen Verankerungspunkt für den Grapple Beam aus. Der Grapple Beam wurde durch die Explosion auf der Forschungsfregatte beschädigt und ist außer Betrieb."
Verankerungspunkt (nach Erhalt des Grapple Beams)
"Diese Stelle kann als Verankerungspunkt für den Grapple Beam dienen.
Wenn Grapple Point symbol erscheint, Wii Z button drücken, um den Grapple Beam einzusetzen."
Spider Ball-Schiene
"Schienensystem mit magnetischer Spur. Eine solche Spur lässt sich nutzen, indem bei aktiviertem Morph Ball Wii Z button gedrückt gehalten wird. Mit Hilfe von Wii stick sideways lässt sich der Ball an der Spur entlang steuern. Wird Wii Z button wieder losgelassen, löst sich der Ball von der Spur.
ACHTUNG: Eine detonierende Morph Ball-Bombe schleudert den Ball von der Spur!"
Steuerungssystem
"Das Steuerungssystem des Krans scheint intakt, es fehlt jedoch die Stromversorgung. Die Energieleitung zur Aktivierung des Steuersystems befindet sich wahrscheinlich in der Nähe der Kontrollkabine auf der gegenüberliegenden Seite."
Kran
"Der Scan des Krans deutet darauf hin, dass er kürzlich benutzt wurde. Momentan ist er nicht in Betrieb."
Computer (1)
"Transport von Baustoffen abgeschlossen.
Verarbeitung der Lieferung für die Xenom-Wachteams ist in Vorbereitung."
Computer (2)
"Jegliche Phazon-Mutationen sind dem wissenschaftlichen Team umgehend mitzuteilen. Alle Einheiten mit vorteilhaften Mutationen erhalten eine Gehaltssteigerung und zusätzliche Verpflegung. Mögliche Kandidaten für die Elite sowie für den Einsatz in der Truppe werden derzeit vom Kommando ausgewählt."
Computer (3) (vor der Energieversorgung)
"Die Steuerkonsole dieses Lastkrans ist intakt, es fehlt jedoch die Stromversorgung.
Eine nahegelegene Energieleitung muss eine Induktion erhalten, um die Stromversorgung wiederherzustellen."
Computer (3) (nach der Energieversorgung)
"Der Kranturm wird neu ausgerichtet."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."

GalerieBearbeiten