FANDOM


Die Heimatwelt der Piraten (kurz: Piratenwelt) ist wie der Name es bereits andeutet der Heimatplanet und Stützpunkt der Weltraumpiraten.

Beschreibung Bearbeiten

Space Pirat Homeworld

Ruinen des Leviathan-Kerns

Auf diesem völlig industrialisierten und bebauten Planeten herrscht ein anhaltender Säureregen und sämtliche Gänge werden durchgehend von Piraten patroulliert. Zusätzlich existieren überall Alarmanlagen und es stehen stets Kommandopiraten zur Bekämpfung von Eindringlingen bereit.

Den Bewohnern des Planeten steht eine gut ausgebaute Infrastruktur zur Verfügung, denn sämtliche Gebiete sind mit Hilfe von unterirdisch liegenen Bahnen verbunden, sodass große Entfernungen rasch zurückgelegt werden können.

Verseuchung Bearbeiten

Zu dem Zeitpunkt, als Samus die Piratenwelt im Zuge ihrer Erkundungen in Metroid Prime 3: Corruption untersucht, wird der Planet genauso wie Tallon IV oder Bryyo von einem Leviathan mit Phazon verseucht: Laut AE-242 wollen die Piraten damit den Himmelskörper ähnlich wie Phaaze in reines Phazon umwandeln, wodurch sie ihre Truppen und Raumschiffe im großen Stil mit auf dem Mutagen basierenden Technologien ausrüsten könnten.

Invasion Bearbeiten

Nachdem Samus Aran in einer Einzelmission den Schildgenerator der Piratenwelt deaktiviert hat, beginnt eine blitzartige Offensive der Galaktischen Föderation: Nach einem Orbitalbombardement landen föderierte Kampfeinheiten auf dem Planeten und erobern ihn, während ein kleiner Trupp von Sprengmeistern und Soldaten Samus dabei hilft, den Leviathan zu erreichen und zu zerstören.