FANDOM


SkyTown Elysia.png

Ein Überblick über die Himmelsstadt

Die Himmelsstadt Elysia ist eine Stadt, welche in der Atmosphäre des Gasriesen Elysia schwebt und vermutlich die Hauptstadt oder die größte Stadt des Planeten darstellt, da hier die Aurora-Einheit stationiert ist und man keinen anderen Ort auf Elysia (außer dem Leviathan) besucht. 

Geschichte Bearbeiten

(siehe Geschichte Elysias im Artikel zum Planeten für mehr Informationen)

Gebaut wurde sie vor vielen Dekaden von den Chozo, als diese auf der Suche nach einer neuen Heimat waren und beherbergt als Zeichen ihrer weiteren ein riesiges Observartorium, sowie einen Vorrat an Forschungssateliten zur Erkundung von Planeten aus allen drei Teilen der Trilogie

Beschreibung Bearbeiten

Die Himmelsstadt ist außerordentlich groß und besitzt zwei Landestellen für Samus' Kampfschiff, über die westliche Himmelsbahn ist sie mit einem anderen Teil Elysasia verbunden. Innerhalb der Stadt sind auch die einzelnen Komponenten der theronianischen Bombe versteckt, die man in dem Spiel Metroid Prime 3: Corruption finden muss. 

Es existieren etwa ein Dutzend Gebäudekomplexe, welche über "Himmelsbahnen" miteinander vebunden sind, die Samus mit Hilfe des Grapple Beams benutzen kann. Doch obwohl sie diesen bereits zu Anfang des Spiels erhält, kann sie den Planeten noch nicht sofort erkunden, da direkt nach der Landestellte eine Hypermodus-Waffe benötigt wird, um weiterzukommen, die erst nach dem Kampf gegen Mogenar auf Bryyo freigeschaltet wird. 

Die Gegner in der Himmelsstadt sind allesamt Mechanoide, sogar die Sturzsegler. Bossgegner wie die Verteidigungsdrohne oder der vom Phazon verseuchte Ghor sind ebenfalls Maschinen bzw. Cyborgs, passend zu diesem technischen Setting muss Samus an vielen Stellen, um weiterzukommen, den Plasma Beam zum Schweißen von Platinen benutzen. 

TriviaBearbeiten

  • Im Spiel "Bioshock Infinite" befindet sich der Spieler in einer Stadt, welche der Himmelsstadt Elysia ähnelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki