FANDOM


Item icebeam.jpg

Der Ice-Beam aus Metroid-Prime

Der Ice Beam kann, wie der Name schon sagt, Gegner zu Eis erstarren lassen. Diese Fähigkeit wird vor allem dazu benutzt, um Metroids kalt zu stellen. Aber auch starke Gegner werden dadurch eingefroren. Eingefrorene Gegner können mit einer einzelnen Missile besiegt werden. Eine Ausnahme bilden die Gegner in der Eiswüste von Phendrana, da diese im Eis aufwachsen. Bei stärkeren Gegnern werden meist nur einige Körperteile eingefroren. Dies führt dazu, dass sie feststecken oder die eingefrorenen Körperteile verlieren. In Metroid Prime lässt sich der Ice Beam nur mit einer Sekunde Schussunterschied abfeuern, er ist also ziemlich langsam. Auch die Geschosse sind sehr träge, sodass viele Gegner ihnen über mittlere bis längere Distanz ausweichen können. Der Beam ist dadurch für Gebiete, in denen man auf viele, flinke Gegner trifft, ungeeignet. Das gilt jedoch nicht für die 2D-Spiele, in denen der Ice Beam deutlich schneller ist.

Die Charge Combo des Ice Beam ist der Ice Spreader.

Abwandlungen des Ice Beams sind Dark Beam, Judicator und die Ice Missile.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki