FANDOM


Der Kristalldom ist ein Raum in der Eiswüste von Phendrana auf Tallon IV in Metroid Prime. Der Name dieser eiszeitlichen Riesenhöhle kommt nicht von ungefähr - er ist auf die eindringlich blau schimmernden Eisflächen an den schroffen Gesteinswänden zurückzuführen. Dabei könnte es sich allerdings auch um Phazonlachen handeln, wie sie bereits in der Passage zur Firnterrasse zu beobachten sind.

Das getreppte, schneeüberzogene Felsplateau genügt bei der Besteigung des unberührten Geländes nicht aus, um jeden Winkel der Grotte zu erkunden. Ein Blick zur von Stalaktiten und Eiszapfen übersäten Höhlendecke bringt Klarheit: neue Bereiche lassen sich erschließen, sobald die herabhängenden Gebilde mit Missiles beschossen werden und zu Boden fallen.

Das kühle Terrain von beruhigender Natur ist geziert von mehreren kleinen zu Eis erstarrten Wasserfällen sowie einem größeren See, unter dessen gefrorener Oberfläche eine Gruppe von Fischen einen geborgenen Unterschlupf gefunden hat. Aus den dunklen Tiefen des bitterkalten Wassers lässt sich ein grell orange leuchtender Schimmer eines Missile Containers ausmachen. Einzig die ungeheure Wucht eines herabstürzenden spitzen Stalaktiten vermag es, die massive Eisdecke zu zerbrechen.

Neben einem friedlich in der Luft schwebenden Segelgleiter stößt Samus ausschließlich während ihrer ersten Besuche vor Erhalt des Gravity Suits auf einen neuen Metroid-Typus, einen Jäger-Metroid, welcher bereits namentlich im phendranischen Forschungskomplex der Weltraumpiraten erwähnt wurde.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Missile Container
Macht sich Samus die magnetischen Eigenschaften des Segelgleiters zunutze, kann sie sich auf eine Anhöhe gegenüber des Durchgangs zum Kristalldom unter Einsatz des Grapple Beams schwingen. Von dort aus ist es ihr möglich, einen Stalaktiten an seinem Ansatz mit einer Missile zu beschießen. Der Aufprall legt eine Öffnung in den von einer dicken Eisdecke überzogenen See frei, in dem sich das Item findet.

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Jäger-Metroid
"Typus: Jäger-Metroid
Entwickelter Tallon-Metroid. Gefahr durch Energie-entziehenden Tentakel. Im Laufe ihrer Entwicklung werden Tallon-Metroids zu immer effizienteren Räubern. Ein Tentakelstrahl, welcher der Energieaufnahme dient, erlaubt ihnen in diesem Stadium einen Angriff aus der Entfernung. Die leicht reizbaren Jäger-Metroids stürzen sich auf ihre Beute und rammen sie so lange, bis sie ihren Angriffen erliegen. Auch bei dieser Metroid-Art zeigt der Einsatz von niedertemperierter Waffentechnik die besten Resultate."
Segelgleiter
"Typus: Segelgleiter
Harmlose, fliegende Kreatur mit ungewöhnlichen magnetischen Eigenschaften. Segelgleiter leben in friedlichem Einklang mit ihrer Umwelt. Sie weisen eine magnetische Charakteristik auf, welche sich einfach mit herkömmlicher Grapple Beam-Technik nutzen lässt. Um den Segelgleiter als Verankerungspunkt zu verwenden, ist eine Anpeilung aus relativer Nähe erforderlich. Er verharrt geduldig, bis die Verbindung gelöst wird."
Fliegender Pirat
"Typus: Fliegender Pirat
Für den Luft-Boden-Angriff ausgebildete und ausgerüstete Piraten. Fliegende Piraten zeigen in der Luft ausgezeichnetes Manövriervermögen, allerdings lässt sich das Hitzemuster ihrer Antriebssysteme hervorragend mit Wärmebild-Technik erfassen. Ihre Raketen sind potente Waffensysteme, was auf gewisse Weise auch auf ihre Antriebssysteme zutrifft. Fällt nämlich das System aus, stürzen sich die fliegenden Piraten gemäß ihres Kodex in einen Selbstmordangriff."
Stalaktit
"Dieses herabhängende Felsstück hat einen Schwachpunkt an seinem Ansatz. Solche Stalaktiten lassen sich nach dem Absprengen als Plattformen nutzen, um zuvor unzugängliche Bereiche zu erreichen."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.