FANDOM


Das Lockjaw ist die alternative Form des Kopfgeldjägers Sylux in Metroid Prime: Hunters.

Es verkörpert gute Manövrier- und Nahkampfmöglichkeiten, sowie Schnelligkeit und Effektivität. Wie auch der Rest der gesamten Ausrüstung von Sylux ist das Lockjaw ein gestohlener, von der GF entwickelter Prototyp eines neuen Waffensystems.

BeschreibungBearbeiten

Ähnlich dem Morph Ball ist es dem Benutzer des Lockjaws möglich, sich mit hoher Geschwindigkeit fortzubewegen und Energiebomben zu zünden. Jedoch detonieren die Bomben nicht wie beim Morph Ball sofort, sondern erst nach einiger Zeit, wenn sie gezwungenermaßen ihre Energie entladen. Anders als die Morph Ball-Bomben verbinden sich gelegte Energiebomben durch verdichtete Neutrino-Blitze, ähnlich dem Shock Coil. Wenn also ein Feind durch diese Kette aus Neutrino-Blitzen läuft, zieht er die Bomben automatisch auf sich, welche sofort explodieren. Im weiteren Sinne also ähneln die Energiebomben eher Bodenminen, als im Nahkampf eingesetzte Sprengkörper.

Ebenfalls anders ist die Eigenschaft des Lockjaws zu Schweben, anstatt wie der Morph Ball zu Rollen. Das schwingt das Lockjaw zur schnellsten und wendigsten Alt. Form aller im Spiel bekannten Kopfgeldjäger hinauf. Da kein Bodenkontakt vorhanden ist, gleitet das Lockjaw über Unebenheiten und kleine Hindernisse hinweg, freies Schweben bei normalen Bedingungen ist jedoch nicht möglich.

Möglichkeiten zum Fliegen/GleitenBearbeiten

Da das Lockjaw wie oben bereits beschrieben einige Zentimeter über dem Boden schwebt, ist Sylux in der Lage, an Orten mit verringerter Schwerkraft wie z.B. im Außenbereich einer Raumstation oder auf einem Planeten mit verringerter Atmosphärendichte zu fliegen und zu gleiten. Legt man drei Energiebomben hintereinander, so detonieren sie sofort und katapultieren das Lockjaw ein weiteres Stück über den Boden, jedoch fällt es danach gleich wieder nach unten.

Ist jedoch die Gravitation verringert, so kommt man noch ein Stück höher und man schwebt langsamer zu Boden. Wenn man nun ununterbrochen Bomben legt, fällt man nie ganz zurück auf den Boden sondern steigt jedes Mal ein Stück weiter nach oben. So ist es Sylux aufgrund seines scheinbar unendlichen Bombenvorrats möglich, sich mehrere Meter über dem Boden zu halten und zu fliegen. Auch lassen sich auf diese Weise diverse Orte ansteuern, die für die anderen Spieler zu hoch sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki