FANDOM


Dieser Ridley-Artikel beschäftigt sich mit Meta-Ridley. Die anderen Ridley haben auch andere Seiten, siehe Ridley, Omega-Ridley, Neo-Ridley, Mecha-Ridley, Piepmatz und Mysteriöse Kreatur.


Den Piraten war es gelungen, Ridley mit ihrer hochmodernen Cyborgtechnologie zu rekonstruieren, bzw. zu reproduzieren und ihn mit ihren modernsten Waffen auszurüsten, z.B. einem Merson-Bombenwerfer oder einem ultrathermalen Flammenwerfer; zudem bot ihm seine körperumfassende Rüstung einen höchst effektiven Schutz gegen jegliche Art von Waffen, lediglich der Brustkorb war schwach gepanzert: Somit war das Ergebnis eine perfekte Zerstörungsmaschine, noch effizienter und gnadenloser als in seiner ursprünglichen Form.

In Metroid Prime traf Ridley in seiner neuen Form abermals auf Samus Aran. In einem brutalen Kampf konnte Aran nur mit größten Anstrengungen als Sieger hervorgehen, denn die Piraten hatten ganze Arbeit geleistet. Stark angeschlagen, seiner Flügelmembranen beraubt und nun auch noch von Statuen der Chozo unter Beschuss genommen, stürzte Meta-Ridley tödlich getroffen und in einer enormen Explosion in den Einschlagskrater, den ein Leviathan hier hinterlassen hatte. So starb Meta-Ridley.... dachte Samus Aran zumindest.

KampfBearbeiten

In Metroid PrimeBearbeiten

Samus bekämpft Meta-Ridley.jpg

Kampf gegen Meta Ridley.

Meta Ridley greift mit seinen Peitschartigen Schwanz an. Hält Samus nicht genügend Abstand zu Meta-Ridley, greift dieser mit seinen Krallen- und Schwanzattacken an, welche großen Schaden anrichten. Um ihn zu besiegen, muss man ihn mit den Plasma Beam und Super Missiles angrefien. Ein aufgeladener Beam hingegen verursacht fast keinen Schaden. Wenn er in der Luft ist, kann man ständig auf ihn schießen, es sei denn er befindet sich im Schwebeflug, dann kann man ihn nur mit den Plasma Beam angreifen, zuvor schießt er aber seinen Laser auf Samus schießt. Wenn Meta-Ridley keine Flügel mehr hat und am Boden ist, schießt permanent mit dem Plasma Beam, bis er sein Herz öffnet. Jetzt schließt man so schnell wie möglich einen aufgeladenen Plasma Beam ab, denn er ist weitaus effektiver als die Super Missile

In Metroid Prime 3: CorruptionBearbeiten

In den Geschehnissen von "Metroid Prime 3" war unter den Piratenstreitkräften, die den föderierten Planeten Norion angriffen, unerwartet abermals Meta-Ridley einer der Feinde. Im Laufe eines Kampfes, bei dem Meta-Ridley Aran in einen 17 Kilometer tiefen Reaktorschacht mitriss, wurde er von Aran schwer verwundet. Unfähig, in dem engen Schacht wieder nach oben zu fliegen, stürzte Meta-Ridley dem Tode geweiht seinem Ende entgegen; Aran konnte durch einen verbündeten, von der Galaktische Föderation angeheuerten Kopfgeldjäger namens Rundas gerettet werden.

Samus muss gegen Meta-Ridley im freien Fall kämpfen, denn sie fällt einen langen Schacht hinunter. Passt auf, dass ihr nicht an die Wände kommt. Ridleys Schwachstelle ist sein Maul, deshalb feuert immer darauf. Wenn Ridley Samus packt, schießt auf seine Hand. Außerdem müsst ihr auf das Gestein feuern, welches Ridley nach euch wirft.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki