FANDOM


Metroid: Zero Mission
200px-Metroid Zero Mission boxart

Nordamerikanische Verpackung des Spiels
Entwickler Nintendo
Herausgeber Nintendo
Erscheinungsdatum 22px-US-Flagge.svg 9. Februar 2004

22px-Japan-Flagge.svg 27. Mai 2004
22px-EU-Flagge.svg 8. April 2004

Plattform Game Boy Advance
Sprache Deutsch
Handlungsort Zebes, Mutterschiff der Weltraumpiraten


"Der Planet Zebes... Einst in friedvolleren Zeiten, war er meine Heimat -- lange bevor das Böse  die Tunnelsysteme heimsuchte. Nun endlich werde ich die Geschichte meiner ersten Schlacht erzählen, die hier stattfand... Meine Zero Mission!

Samus Aran

Metroid: Zero Mission ist eine Neuauflage des ersten Metroid-Spiels.

HandlungBearbeiten

Die GF gibt Samus Aran den Auftrag alle Metroidorganismen, die Weltraumpiraten und ihre Anführerin, Mother Brain, auf dem Planeten Zebes zu vernichten.

Auf der Suche nach KraidBearbeiten

Samus Aran versucht Kraid ausfindig zumachen. Nachdem sie einige Waffensysteme findet gelangt sie schließlich nach Norfair.

Norfair ist in den Tiefen von Brinstar. Dort kann sie wieder einige Systeme ergattern. Doch ihr Gegner bleibt Kraid.

Nachdem sie Norfair erkundet hat findet sie schließlich das Tunnelsystem "Kraid".

Im TunnelsystemBearbeiten

Samus Aran findet im Tunnelsystem einen zweiten Secret Block. Den Ersten fand sie in Crateria wo auch das Schiff landete.

Nachdem sie einen Riesenwurm besiegt hat spürt sie Kraid auf. Dieser reißt seinen Mund im wahrsten Sinne des Wortes zu weit auf und wird besiegt. Der Erste Schlüssel zu Tourian ist gefunden.

Rückehr nach NorfairBearbeiten

Tief unten im Tunnelsystem von Brinstar kann Samus Aran eine riesige Wespe besiegen und erhält dafür die Super Missiles.

Nachdem sie in Ridleys Tunnelsystem noch viele Raketeneinheiten und Super-Raketeneinheiten finden konnte stellt sie sich Ridley. Vorher findet sie allerdings noch den letzten Secret Block. Durch die vielen Raketen und Super Missiles und vorallem durch den Charge Beam kann Ridley besiegt werden. Nun ist sie im Stande Tourian betreten, da sie den zweiten Schlüssel hat.

In TourianBearbeiten

Mzm map01

Die Map von Metroid Zero Mission

In Tourian beginnt Samus' eigentliche Mission. Die Metroids zu vernichten. In jedem folgenden Raum erwartet sie ein Metroid. Andauernd findet sie leblose Körper von Weltraumpiraten in den Laboren; die Metroids benutzten sie anscheinend als Futter. Als Samus schließlich alle Metroids vernichtet hat stellt sie sich dem letzten verbliebenden Gegner Mother Brain. Diese ist ein künstliches Gehirn, das von den Chozo konstruiert wurde um über die einzelnen Gebiete von Zebes zu wachen. Nun wurde es aber missbraucht und Samus muss es vernichten. Das stellt sich jedoch als fataler Fehler herraus... Die Zerstörung von Mother Brain, hat die Selbstzerstörung der Anlage aktiviert. Samus hat nun gerade mal eine Minute Zeit um den Planeten zu verlassen.

Zebes ist gefallenBearbeiten

Von da an gilt Samus als Legende unter den Weltraumpiraten. Sie nennen sie die "Jägerin". Wie sich herrausstellt ist das komplette Bodenpersonal von Zebes entweder von Samus oder von der Selbstzerstörung getötet worden. Doch für Samus ist die Schlacht noch nicht beendet: Sie konnte Zebes zwar rechtzeitig verlassen, muss sich im Weltall jedoch mit den Weltraumpiraten herrumärgern. Es scheint als könnte sie ihren Angreifern entkommen, doch dann wird ihr Schiff getroffen und stürzt auf Zebes ab. Nun muss sie sich im Zero Suit in das Mutterschiff der Piraten schleichen...

Kampf ums Überleben im Mutterschiff der WeltraumpiratenBearbeiten

Da Samus im Zero Suit keine Chance mehr hat muss sie möglichst unentdeckt bleiben. Sie schafft es zwar sich den meisten gierigen Blicken der Weltraumpiraten zu entziehen aber ihr Glück hielt nicht lange an... Vor ihren Augen entführt ein Weltraumpirat die Power Bomben, die sie benötigt um sich Mecha-Ridley zu stellen. Sie verfolgt ihn und kommt in den Ruinen der Chozo an.

ChozodiaBearbeiten

In einer Kammer voll Innenschrifften bekommt sie, nachdem sie eine merkwürdige Prüfung bestanden hat, ihren Anzug wieder. Voll ausgestattet mit: Space Jump, Gravity Suit und den Plasma Beam. Das einzige das fehlt sind die Power Bomben...

Die Jagd nach den PowerbombenBearbeiten

Nun da Samus ihren Anzug wieder hat muss sie sich nicht mehr verstecken. Sie jagt nun nurnoch die Power Bomben. Nach einer langen Suche findet sie schließlich den Weltraumpiraten im Cockpit des Mutterschiffs. Sie kann ihn besiegen und die Power Bomben an sich nehmen. Der letzte Kampf kann beginnen!

Die Zerstörung des MutterschiffsBearbeiten

Durch die Power Bomben kann Samus nun zu den letzten verbleibenden Gegner Mecha Ridley. Seine Schwachstelle sind im Rippen- bzw. Brustbereich. An dieser Stelle kann man ihn ganz einfach vernichten. Samus findet dies schnell herraus. Nun bleibt der Zeitdruck. 6:00 Minuten bis zur Vernichtung des Mutterschiffes. Damit Samus es nicht schafft zu fliehen setzen die Weltraumpiraten 2 Elitepiraten an um sie aufzuhalten. Samus schafft es, die beiden zu besiegen und kann mit einer Fluchtkapsel fliehen.


DIE MISSION IST BEENDET!

Missionsbeschreibung Bearbeiten

"Notfall Order! Löschen Sie alle 'Metroid' Organismen auf dem Planeten Zebes aus...

Venichten Sie außerdem den biomechanischen Organismus 'Mother Brain'!"


ExtrasBearbeiten

  • Wenn man das Spiel durch gespielt hat, kann man das Original Metroid spielen.
Spiele der Hauptserie
Metroid | Metroid: Zero Mission | Metroid II: Return of Samus | Metroid: Samus Returns | Super Metroid | Metroid Fusion | Metroid Prime | Metroid Prime: Hunters | Metroid Prime 2: Echoes | Metroid Prime 3: Corruption | Metroid: Other M | Metroid Prime: Federation Force | Metroid Prime 4
Ableger und Kompilationen
Metroid Prime Hunters: First Hunt | Metroid Prime Pinball | Metroid Prime: Trilogy

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.