FANDOM


Dieser Ridley-Artikel beschäftigt sich mit Neo-Ridley. Die anderen Ridley haben auch andere Seiten, siehe Ridley, Meta-Ridley, Mecha-Ridley, Omega-Ridley, Piepmatz und Mysteriöse Kreatur.

Neo-Ridley ist der zehnte Bossgegner, den Samus Aran an Bord der B.S.L.-Forschungsstation in Metroid Fusion antrifft. Diese Kreatur ist ein X-Parasit, der Ridley imitiert; ein Weltraumpirat, dessen Klon Samus bereits in Metroid: Other M begegnet ist.

BiographieBearbeiten

Samus entdeckt in der kryotechnischen Kammer des Hauptdecks auf der B.S.L.-Station die eingefrorenen Überreste des Ridley-Klones aus dem Bottle Ship. Ein X-Kern, der sich in dessen Körper eingenistet hat, kopiert seine Eigenschaften und zerstört den eingefrorenen Kadaver entgültig, woraufhin er davonfliegt.

Nach ihrer Flucht aus dem Geheimlabor trifft Samus den Parasit wieder in Sektor 1 SRX an, dem künstlichen Äquivalent zu Tourian. Hier transformiert sich der X-Kern durch die kopierte DNA und verwandelt sich in das Wesen Neo-Ridley.

KampfBearbeiten

Neo-Ridley wird versuchen, Samus mit seinem Körper zu rammen, sie mit seinen Klauen zu greifen und speit ein bis drei Feuerbälle. Außerdem gebraucht er seinen Schwanz, um Samus damit Schaden zuzufügen, wie es bereits aus Super Metroid bekannt ist. Der Schwanz blockt zudem Samus' Beam und Missiles.

Seine große Körpermasse macht es nicht einfach, ihm auszuweichen, daher werden viele Bewegungsmanöver von Nöten sein, um Schaden zu vermeiden. Neo-Ridley lässt sich mit Diffusions Missiles oder dem Charge Beam verletzen, wobei er im Gegensatz zu vielen anderen Bossen aus Metroid Fusion keine spezifische Schwachstelle hat.

Der Charge Beam verursacht größeren Schaden, da er mithilfe des Plasma Beams durch Ridley hindurch feuert. Da der Plasma Beam mit jeder Frame, die er durch die Hitbox eines Gegner fliegt, Schaden anrichtet, und Neo-Ridleys Hitbox sehr groß ist, wirkt er sich verheerend auf seine Trefferpunkte aus.

Sobald er genug Schaden genommen hat, verfärbt sich der Drache von Blau zu Violett und schließlich zu Rot. Ist er endlich besiegt, transformiert er sich in einen X-Kern und kann mit Missiles attackiert werden.

Nachdem auch der Kern besiegt ist, kann Samus ihn absorbieren und erlangt ihre Screw Attack wieder.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.