Fandom

Wikitroid

Phazon Beam

798Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Phazon beam.jpg

Phazon Beam

Der Phazon Beam ist eine Waffe, die starke Salven Phazon feuert und somit die stärkste Waffe aus den Metroid-Spielen ist, zusammen mit der Omega-Kanone, die das Pendant des Phazonbeams in dem Spiel Metroid Prime: Hunters darstellt. Der Beam kommt in der gesamten Trilogy zum Einsatz.

Metroid Prime Bearbeiten

Use Phazon-Beam to fight against the Metroid Prime.jpg

Phazon-Beam (Hypermode in Metroid Prime)

In Metroid Prime kann man den Phazon Beam erst bei dem Endgegner Metroid Prime benutzen. Dafür muss man sich in das flüssige Phazon stellen, welches vom Metroid Prime hinterlassen wird. Steht man dann in dem flüssigen Phazon muss man nur noch die A-Taste gedrückt halten, da der Charge Beam nicht funktioniert. Das macht man 4-5 mal und der Gegner ist Geschichte.

Metroid Prime 2: Echoes Bearbeiten

Datei:Phazon Beam MP2.jpg

In Metroid Prime 2: Echoes gibt es zwar keinen richtigen Phazon Beam, man kann aber mit Phazon schießen. Man muss im Endkampf gegen die Dunkle Samus mit dem Charge Beam die Phazon Splitter einsaugen. Hat man ausreichend Phazon-Splitter eingesaugt, kann man eine Phazon Kugel auf die dunkle Samus schießen, die ihr auch ordentlich Schaden zufügt.

Metroid Prime 3: Corruption Bearbeiten

Boss darksamus6.jpg

Phazon Beam als Hyper Beam in Metroid Prime 3

In Metroid Prime 3: Corruption erhält man den Phazon Beam schon sehr früh. Dieses mal funktioniert auch der Charge Beam und verbessert somit die Schusskraft. Ebenfalls kann man den Hypermodus immer benutzen wann man will. Allerdings nur 25 sec. oder bis die Munition verbraucht ist. Jedes mal, wenn man in den Hypermodus wechselt, verliert man einen Energie Tank. Das macht aber nichts, da man im Spiel sowieso keine Energieprobleme hat. Allerdings nimmt die Verseuchung nach jedem Endgegner zu. Dann beendet sich der Hypermodus nicht von alleine, sondern die Anzeige blinkt rot und steigt. Dann sollte man schnell alles verballern, da man sonst stirbt und sich in einer Alternativ-Ending-Szene zur dunklen Samus verwandelt. Diese kann man sich auch auf Youtube ansehen, allerdings erlaubt dieser Zustand auch taktische Manöver, da man ohne die automatische Abschaltung praktisch nicht nur unbegrenzt im Hypermodus bleiben kann, sondern sich auch die "Munition" von selbst wieder auflädt. Gerade bei hartnäckigen Gegnern kann das durchaus von Vorteil sein.&nbsp Auf dem Planeten Phaaze kommt es dann zu einer vollständigen Überladung, welche mit einer nun gelben Anzeige dargestellt wird. In diesem Zustand kann man den Planeten nicht mehr verlassen und befindet sich dauerhaft im Hypermodus, während sich der gelbe Balken kontinuierlich füllt. Allerdings kann man gewisse Gegner mit Phazon überlasten und Energie abgeben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki