FANDOM


Das Spiegelbecken ist ein Raum in den Ruinen der Chozo auf Tallon IV in Metroid Prime. Im Zentrum prangt das für die Halle namensgebende große Becken, gefüllt mit reinstem Frischwasser. Um dieses herum haben sich zahlreiche, auf Beute lauernde Steinkröten niedergelassen. Die obere Ebene, über bräunliche Säulen gestützt, scheint vorerst unerreichbar, ist allerdings betretbar, nachdem der unter Wasser befindliche Abflussdeckel aus Tallorischer Legierung mithilfe einer Morph Ball-Bombe zerstört wird, wodurch alles Wasser - inklusive der kleinen Fischschwärme - abgepumpt wird. Das zum Vorschein kommende U-förmige Gebilde kann in Kombination mit dem Boost Ball genutzt werden, um höhere Ebenen zu erreichen. Dabei sollte allerdings auf die Steinkröten geachtet werden, die den Morph Ball nur allzu gern verschlingen. An der gewölbten Decke laufen zahlreiche Rohrleitungen entlang. Die daran montierten roten Holzobjekte wiegen sich beruhigend im vom Ventilationssystem erzeugten Luftstrom.

Verbundene RäumeBearbeiten

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Steinkröte
"Typus: Steinkröte
Ernährt sich von kleineren Lebewesen. Von außen unverletzbar. Eine Steinkröte kann tagelang regungslos verharren. Als Nahrung dienen ihr Lebewesen, die deutlich kleiner sind als sie selbst. Diese verschlingt sie mit einem einzigen Bissen. Ist etwas unverdaulich, so würgt sie es wieder aus. Steinkröten setzen in Kämpfen ihre mächtigen Eckzähne als letzte Rettung ein."
Abflussdeckel
"Risse in der Tallorischen Legierung des Abflussdeckels entdeckt. Der Abflussdeckel hält zwar, aber er ist instabil."
Terminal (vor der Entleerung des Beckens)
"Abflussdeckel hält stand. Wasserstand des Beckens bei 95% gehalten."
Terminal (nach der Entleerung des Beckens)
"Abflussdeckel zerstört. Becken ist geleert."
Türpanzerung
"Eine Türpanzerung verhindert den Zutritt.
Die technische Analyse der Türpanzerung ergibt, dass sie Beam-Waffen gegenüber unempfindlich ist. Um sie zu durchdringen, empfiehlt sich der Einsatz von ballistischen Geschossen."

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.