FANDOM


Thardus, eine riesige, golemartige Lebensform, ist eine experimentelle Waffe der Weltraumpiraten und in den Tiefen der Phendranischen Eiswüste zu finden.

Der Golem besitzt über verschiedene Angriffsmöglichkeiten und kann sowohl von Nahem als auch von Fernem fatale Schäden verursachen. Die Angriffe von Thardus können jedoch mit ein wenig Übung leicht abgewehrt werden. Die Steine, die er schleudert, können mittels Samus' Waffenarsenal einfach abgeschossen werden. Wenn er sich zu einem gesteinartigen Brocken morpht, kann man diesem mittels Boost des Morphballs leicht ausweichen. Wenn Thardus auf den Boden schlägt, enstehen auf dem Boden Eisstacheln, die Samus einfrieren, sollte sie nicht ausweichen. 

Thardus Artwork

Konzept-Grafik von Thardus

Der Schwachpunkt des Eisgolems liegt darin, dass man seine Gesteinstrukturen mittels Beams und (Super-)Missiles zerstören kann. Jedoch muss man zunächst in den Thermal Visor wechseln, um den zu beschädigenden Brocken zu erkennen. Wenn das Gestein ausreichend beschädigt ist, verhindert Thardus mittels Phazonstrahlung den weiteren Einsatz des Visors, jedoch ist das Gestein schon so beschädigt, dass man es nun ohne Visor sehen kann. Der Schwerpunkt des Kampfes liegt darin, dass er sehr langwierig ist, was im Hard-Mode schonmal ein Problem sein kann. Haltet genug Abstand und achtet auf Thardus' Bewegungen, um die Attacken die er startet, zu erahnen und somit entgegenzuwirken.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki