FANDOM


Wurzelschlucht
Tallon Overworld Screenshot (47)
Spiel: Metroid Prime
Planet: Tallon IV
Gebiet: Tallon-Oberwelt
Signifikantes: Missile Container
Gegner: Höllenblume, Stachelschaler, Igler, Grabkäfer

Die Wurzelschlucht ist ein Raum auf der Tallon-Oberwelt auf Tallon IV in Metroid Prime. Dieses beinahe zylindrisch aufgebaute Areal weist einen spiralförmigen Auf- bzw. Abstieg auf. Dabei fungieren imposante Wurzelgeflechte als Brücken. Auffallend sind die zahlreichen Kletterpflanzen, welche an der kargen Felswand Halt ersuchen. Am Grunde der Schlucht haben Grabkäfer im Erdreich einen Nistplatz angelegt, aus dem ebenfalls Rauch austritt, was zu vermuten lässt, dass unter Tage eine Wärmequelle liegt. Mithilfe der Grapple Beam-Erweiterung sowie dem X-Ray Visor können die oberen Sphären erkundet werden, indem Samus "unsichtbare" Plattformen betritt. Allerdings weisen die auf ihnen landenden Regentropfen ebenfalls auf die Position hin, weshalb die Visor-Erweiterung nicht unbedingt vonnöten ist.

Verbundene RäumeBearbeiten

ItemsBearbeiten

Missile Container
Mithilfe des Grapple Beams muss sich Samus auf die gegenüberliegende Seite des Verbindungstunnels zur Wurzelschlucht schwingen und den Weg bis zum Ende folgen. Nach Aktivieren des X-Ray-Visors offenbaren sich vier Plattformen. Dem Verlauf der schwebenden Plattformen folgend, verdeckt eine Wand aus grünen Kletterpflanzen eine kleine Einbuchtung in der Felswand, in welcher sich der Missile Container befindet.

GegnerBearbeiten

ScansBearbeiten

Höllenblume
"Typus: Höllenblume
Schleudert giftige Stacheln von sich. Reagiert empfindlich auf eigene Giftstoffe. Am Stamm dieser mächtigen Blütenpflanze befinden sich drei mundähnliche Ausformungen, die über niederentwickelte Hirnmasse verfügen. Jede dieser Öffnungen kann in einem Radius von bis zu fünf Metern feindliche Organismen mit giftigen Dämpfen angreifen. Die Blüte der Höllenblume stößt explosive Sporen aus, um diese Organismen zu töten."
Stachelschaler
"Typus: Stachelschaler
Besiedelt Felswände. Kontakt mit Stacheln ist zu vermeiden. Dieses Schalenweichtier verfügt über ein spezielles Sinnesorgan nahe seiner Kiefer, um Nahrung aufzuspüren. Seine scharfen Stacheln schützen den Stachelschaler vor den meisten natürlichen Feinden, doch der verhältnismäßig schwach ausgebildete Panzer macht ihn äußerst empfindlich gegenüber jeglichem Beschuss."
Igler
"Typus: Igler
An Wänden kletterndes Schalenweichtier mit einziehbaren Stacheln. Der Igler ist evolutionär gesehen der Familie der Stachelschaler zuzuordnen. Bei Gefahr fährt er seine gefährlichen Stacheln aus und zieht seinen Kopf tief ins Innere seines Panzers zurück."
Grabkäfer
"Typus: Grabkäfer
Grabendes Insekt mit widerstandsfähigem Panzer. Höchst aggressiv. Die ausgeprägte Mundpartie dieses Insektes erlaubt ein schnelles Graben von Tunneln durch Felsgestein. Oberhalb des Erdbodens bewegen sich die Grabkäfer sehr rasch. Sie greifen alles an, was sich ihrem Bau nähert."
Missile Container
"Missile Container. Erhöht die Kapazität des mitführbaren Missile-Vorrats um fünf Geschosse."
Erdreich
"Analyse lässt vermuten, dass sich brütende Lebewesen im Erdreich aufhalten."
Verankerungspunkt (vor Erhalt des Grapple Beams)
"Die Analyse weist einen möglichen Verankerungspunkt für den Grapple Beam aus. Der Grapple Beam wurde durch die Explosion auf der Forschungsfregatte beschädigt und ist außer Betrieb."
Verankerungspunkt (nach Erhalt des Grapple Beams)
"Diese Stelle kann als Verankerungspunkt für den Grapple Beam dienen.
Wenn Grapple Point symbol erscheint, Wii Z button drücken, um den Grapple Beam einzusetzen."
Regentropfen
"Die Regentropfen scheinen mitten in der Luft abzuprallen."

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.